Mit rund 500 Mitgliedern sind wir der größte Verein in Seybothenreuth. Fußball ist unsere Leidenschaft!
orange.jpg

Der SV Seybothenreuth ist mit seinen fast 500 Mitgliedern der größte Verein in Seybothenreuth – mit Tendenz steigend. Das liegt auch daran, dass sich der SVS vom reinen Fußball-Verein zum Verein für „JEDERMANN“ weiterentwickelt hat.

Natürlich wird die Basissportart Fussball nach wie vor für alle Altersgruppen gleichermaßen angeboten. Los gehts´s bei unseren Bambinis, den G-Jugendlichen im Alter von etwa 5 Jahren. Darüber hinaus vertreten die Vereinsfarben lila/weiß noch weitere Juniorenmannschaften: Die U7, U9, U11, U13, U15 U17 und U19. Unsere 1. Mannschaft spielt derzeit in der Kreisklasse 5 Bayreuth/Kulmbach und wird von Spielern der 2. Mannschaft (B-Klasse 7 BT/KU) unterstützt. Selbst die Spieler im Altherrenteam trainieren regelmäßig und halten sich so fit für die Privatspiele. Egal, welche Mannschaft auf dem Seybothenreuther Sportplatz oder in der Mehrzweckhalle spielt: Die treuen Fans kommen immer zum Anfeuern.

Als weitere Sportarten stehen Zumba, Tae Boe und Nordic Walking auf dem Programm.

Alle Kinder können beim Turnen oder Tanzen früh anfangen und sich dann für ihren Lieblingssport entscheiden.

Derzeit wird der Verein von Ulrich Bertelshofer geleitet. Zusammen mit seinem jungen Team organisiert der Verein neben sportlichen Events jedes Jahr auch den legendären Sportler-Fasching im Februar, das Sportfest im Sommer und das Oktoberfest im Herbst. Dabei werden die Traditionen hochgehalten: seit Dezember 2014 hat der Verein eine eigene Vereinshymne. Zur Geschichte: Den SV Seybothenreuth gibt es jetzt schon seit dem 7. August 1953. An diesem Tag haben die ersten 38 Mitglieder und „Fußball-Narren“ im Gasthaus Ruckriegel den Grundstein für über 60 Jahre erfolgreiche Vereinsarbeit gelegt. Erster Vorsitzender war damals Karl-Heinz Kießling. Bis zum Ende des Gründungsjahrs hat sich die Mitgliederzahl schon fast verdoppelt – und inzwischen sind es knapp 500